News - Details
Informationen zur ausgewählten Nachricht.

"Auracher Podium" beim Unterfrankencup
26.03.2019 um 22:37 Uhr - Sebastian Frey

Am 16. März 2019 fand im unterfränkischen Birkenfeld der dritte Unterfrankencup im Blasrohrschießen statt. 160! Teilnehmer aus weiten Teilen der Republik traten die Reise ins Würzburger Umland an, um sich in den verschiedenen Teilnehmerklassen zu messen. Mit dabei waren 13 Schützinnen und Schützen der SG Aurach, die sich vorgenommen hatten, ihren guten Ruf zu bestätigen, den sie sich mit eindrucksvollen Ergebnissen in den vergangenen Turnieren hart erkämpft hatten.

Als alle Teilnehmer ihre jeweils 60 Wertungsschüsse absolviert hatten, verkündete der unterfränkische Bezirksschützenmeister Mathias Dörrie schließlich das Endergebnis. Nachdem dabei zunächst die Teilnehmer der Schüler- sowie der Jugendklasse geehrt wurden, teilten die Ausrichter des Turniers schließlich das Ergebnis der Handicap-Klasse mit, was gleichzeitig die Verkündigung eines Auracher Siegeszuges bedeutete: Richard Bohrer gelang dort nämlich mit einer Ringzahl von 565 Zählern der erste Platz. Sabine Wagner wurde in der Damenklasse mit einem Ergebnis von 560 Ringen zur Siegerin gekürt und in der Herrenklasse schossen Michael Leis, Sebastian Frey und Sven Binder den Vogel (selbstverständlich nur sprichwörtlich) ab! Gemeinsam errungen sie ein „Auracher Podium“, das Michael Leis mit einer extrem starken Leistung von 577 Ringen anführte. Das lange Training hatte sich somit gelohnt!
Die SG-Aurach beglückwünscht alle Preisträger des Unterfrankencups zu ihren tollen sportlichen Leistungen und freut sich bereits auf das nächste Turnier am 30.03.19 in Naila!

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.