Auflageschießen

Beim Sportschießen kommt es vor allem auf Konzentration, eine ruhige Hand sowie ein klares Auge an. Alles Dinge, die sich mit zunehmendem Alter nicht unbedingt verbessern. Aus diesem Grund verabschiedeten sich früher viele ältere Schützinnen und Schützen vom aktiven Schießsport, da man bei Meisterschaften und Wettkämpfen mit der jüngeren Generation einfach nicht mehr mithalten konnte.

Dieser Umstand sollte sich jedoch vor einigen Jahren ändern, als man sich beim Bayerischen Sportschützenbund dazu entschloss, eine spezielle Disziplin zur Förderung des Schießsportes im Alter zu schaffen. Das Auflageschießen war geboren! Wie der Name bereits sagt, wird die Waffe dabei auf einen Ständer aufgelegt, der diese auf einem konstanten waagrechten Niveau hält. Übermäßiges Wackeln beim Zielen kann somit verhindert werden. Um der nachlassenden Sehfähigkeit Rechnung zu tragen, entschied man sich außerdem dazu, 30 statt der sonst üblichen 40 Schüsse als Wettkampfbedingung festzulegen. Als Mindestalter zum Auflageschießen wurden damals 56 Jahre festgelegt. Ab dem Sportjahr 2018 wurde diese Bedingung auf 51 Jahre herabgestuft.

Vielen Senioren, die ihr Gewehr früher an den buchstäblichen Nagel gehängt hätten, gab das Auflageschießen einen unerwartet großen Aufschwung, da sie nun wieder konkurrenzfähig und erfolgreich am Schießsport teilnehmen konnten. Wer denkt, dass es sich hierbei um eine reizlose oder gar langweilige Beschäftigung handelt, hat weit gefehlt! Trotz aller Hilfsmittel bleibt das Auflageschießen eine höchst Anspruchsvolle Disziplin, nicht zuletzt deshalb, da mit den vereinfachten Bedingungen auch die Erwartungshaltung an die Ergebnisse deutlich gestiegen ist.

Seit einigen Jahren nimmt auch die Schützengesellschaft Aurach mit einer Mannschaft an den Auflagewettkämpfen des Schützengaues Ansbach teil. Neben dem Schießen sorgt hierbei vor allem die Gemeinschaft mit den anderen Vereinen immer wieder für gelungene und fröhliche Abende. Egal ob Sie also Spitzenschütze werden möchten oder sich eher aus Geselligkeitsgründen für das Schützenwesen interessieren: Sofern Sie das 51. Lebensjahr vollendet haben und Interesse am Schießen mit Luftdruckwaffen besitzen, sind Sie herzlich eingeladen ein Teil der Auracher Auflageschützen zu werden!

Kommen Sie uns doch einfach mal besuchen. Unsere genauen Trainings- und Öffnungszeiten finden Sie unter dem Menüpunkt Kontakt.


Quelle: www.schuetzenwelt.de