Jugend

Die aktive Jugendarbeit stellt einen äußerst wichtigen Bestandteil der Schützengesellschaft dar und wird von zwei erfahrenen sowie motivierten Jugendleitern betreut. Über das ganze Jahr verteilt treffen sich unsere begeisterten Jungschützen zum wöchentlich Training im Schützenhaus. Dabei geht es uns in erster Linie um folgende Dinge:

  • Erlebnisreiche Freizeitgestaltung im Vereinsheim

  • Erlernen des verantwortungsvollen Umgangs mit Luftdruckwaffen

  • Förderung von Konzentration, Körperbeherrschung und innerer Ruhe

  • Erlernen und Verstehen des sicheren Verhaltens an Schießständen

  • Förderung von teamorientiertem Handeln

Auch wenn wir ständig versuchen unsere kleinen Schützinnen und Schützen durch gemeinsame Trainingsabende, Übungsschießen und diverse Tipps zu fördern und zu verbessern, sind wir kein Verein, der seinen Jugendlichen Leistungsdruck oder sonstigen Stress zumutet. Wir sehen es stattdessen als unsere Aufgabe an, den Kindern durch den Schießsport einen Ausgleich zum Schul- und Lernalltag zu bieten, der in erster Linie Spaß machen und die sozialen Kompetenzen stärken soll.

Unsere Jugendleitung ist zudem stets um einen guten Kontakt zu den Eltern bemüht, damit auf jedes Kind bestmöglich eingegangen werden kann und dessen individuelle Stärken dadurch optimal gefördert werden können.

Um das Vereinsleben für unsere Jungschützen so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, bieten wir ihnen darüberhinaus auch regelmäßige Freizeitaktivitäten außerhalb des Schießsportes. Als Beispiele dienen hier etwa der jährliche Ausflug der Schützenjugend, bei dem die Kinder ihr Reiseziel selbst bestimmen dürfen, der sog. "Flurputztag", bei dem im Frühjahr das Gemeindegebiet gemeinsam mit anderen ortsansässigen Vereinen von Müll und Unrat befreit wird, sowie der Betrieb einer eigenen Jugendhütte auf dem Auracher Weihnachtsmarkt, bei dem die Kinder selbstgemachte Kartoffelchips zugunsten ihrer Jugendkasse verkaufen. Langweilig wird es bei der SG-Aurach also sicher nicht!

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Bei uns kann jeder beitreten, der mindestens 8 Jahre alt ist und Interesse am Schießsport hat!
Das Schießen mit Luftdruckwaffen darf dabei von Kindern ab 12 Jahren (mit Ausnahmegenehmigung ab 10 Jahren) ausgeübt werden. Für Kinder ab 8 Jahren bieten wir zudem die Möglichkeit des völlig ungefährlichen "Laserschießens" an, das im Nachfolgenden noch näher beschrieben wird.

Kommt bei Interesse doch einfach an einem Mittwoch ab 18:30 Uhr vorbei und schaut Euch erstmal alles an. Unsere Jugendleiter beantworten gerne alle Fragen und erklären alles Wichtige zum Thema Schießsport!



Professionelles Laserschießen für Kinder


Quelle DISAG GmbH & Co KG


Mit RedDot dürfen auch wir schießen!
Keine Altersgrenze! Keine gesetzlichen Einschränkungen!
Durch zahlreiche Änderungen im deutschen Waffenrecht ist es für die Schützenvereine immer schwieriger geworden, Nachwuchsförderung zu betreiben. Die Altersbeschränkung „ab 12 Jahren“ machte es vielen Schützenvereinen schwer Kinder und Jugendliche zu gewinnen und für den Schießsport zu begeistern. Das Laserschießen bietet nun die Möglichkeit, diesem negativen Entwicklungstrend entgegenzuwirken. Ohne die vom Waffengesetz geforderte Altersbeschränkung können schon Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren die Faszination Schießsport erleben.

Es sollte schon genau sein!
Spaß und Spannung sind für uns wichtig!
Weil die Schüsse mit höchster Präzision gemessen werden, macht das Schießen mit dem RedDot System von DISAG richtig Spaß und bietet die Möglichkeit eine, dank Lasertechnologie, völlig ungefährliche und dennoch realistische Zielübung durchzuführen.

Fast wie bei den Erwachsenen!
Tut mir leid, ich bin halt nicht größer!
Macht doch nichts, deshalb ist am Gewehr alles verstellbar. Ob Anfänger oder „alte Hasen“, das Gewehr passt sich den Anforderungen eines jeden Schützen an. Und weil sogar noch ein Matchabzug und Matchdiopter dabei sind, können auch die Jüngsten mit dem Anspruch der Großen schießen.

Computer ist auch ganz nett!
Schussbilder, Ergebnislisten und mehr!
Damit unsere "Laserschützen" auch alle Ergebnislisten und Schussbilder mit nach Hause nehmen können, umfasst das RedDot System eine kinderleicht bedienbare Software für die Tablet-PCs im Schützenhaus.



(Quelle DISAG GmbH & Co KG)